Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
the saints are dead
Willkommen im the saints are dead! Wir sind ein Rollenspiel, welches im Grishaverse von Leigh Bardugo angesiedelt ist und setzen nach dem Ende von Staffel 2 der Serie Shadow and Bone an. Buchereignisse werden bei uns nicht beachtet, bieten uns allerdings Inspiration für unser Forencanon und unseren roten Faden. Unsere Hauptspielorte sind Ravka, Shu Han und Kerch. Unser Rollenspiel hat ein L3S3V3 Rating. Es gibt lockere Postingfristen, eine regelmäßige Whitelist und unsere Charaktererstellung geschieht komplett über Profilfelder, welche so gestaltet sind, dass alle Spieler sich individuell austoben können.
Nathalie • Kaz Brekker
ist aktuell abwesend! Bis zum: 01.05.2024
Michelle • Zoya Nazyalensky
Zuletzt online: 18.01.2024, 19:05
01.12.2023: Wir wünschen euch einen wundervollen Start in die Adventszeit! Als besondere Überraschung gibt es einen Adventskalender. Außerdem haben wir unseren Postmarathon in die zweite Runde geschickt.

01.11.2023: Es findet unser erster Postmarathon statt. Wir wünschen euch viel Spaß!

01.07.2023: Das Forum ist offiziell eröffnet. Es darf sich angemeldet werden!
Zum Adventskalender
Zum Postmarathon (01.12. - 31.01.)

Inhalt Konzept eines Etablissement in Ahmrat Jen
Gespielt von Dreja
#1
Jinling Garden
Jinling Garden ist eine Lokalität der gehobenen Klasse in Ahmrat Jen, die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Das imposante dreistöckige Hauptgebäude, zusammen mit seinen zahlreichen Nebengebäuden und dem einladenden, weitläufigen Garten, befindet sich im Herzen der Hauptstadt. Nicht unweit des Taban Palasts gelegen.

Es ist ein Ort der Zusammenkunft. Ein Ort der Gespräche. Ein Ort um die Seele baumeln zu lassen. Ein Ort, der sich nicht nur den kulinarischen Genüssen verschrieben hat, sondern auch den schönen Künsten. Jinling Garden ist beliebt bei den einflussreichen, wohlhabenden Männer und Frauen der Stadt und schon so manches Geschäft konnte in dieser friedlichen Umgebung erfolgreich abgeschlossen werden. So manches Gerücht fand hier seinen Ursprung, bevor es sich auf den Straßen der Stadt verbreitet hat und so manche Ehe wurde schon an einem der Tische in die Wege geleitet.

Aber auch wenn Jinling Garden in erster Linie von der oberen Schicht in Ahmrat Jen besucht wird, so wird an der Türe niemand abgewiesen, solange er ordentlich gekleidet und in der Lage ist seine Rechnung zu bezahlen.


Wie bereits erwähnt, hat sich Jinling Garden auch den schönen Künsten verschrieben und somit bieten sie ihren Gästen beinahe jeden Abend ein anderes Programm zur Unterhaltung. An einem Abend verzaubern grazile Tänzerinnen den Verstand der anwesenden Gäste und an einem anderen Abend entführen die Melodien der Musiker die Gäste in eine andere Welt. Kein Abend gleicht dem anderen. Jeder von Jinling Garden ist stets bestrebt den Gästen etwas ganz besonders zu bieten.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man als Gast nun auf der unteren Ebene, direkt vor der Bühne an einem der kleinen Tische sitzt oder ob man sich für Geld eines der Separees in der zweiten Etage gemietet hat. Alle Mitarbeiter tragen gerne Sorge dafür, dass die Wünsche ihrer Gäste auch erfüllt werden.

Die Wünsche der Gäste sind zahlreich und es gibt wenig, das Jinling Garden nicht in der Lage ist zu erfüllen. Sei es das Essen in der, in den Teich gebauten, Pagode, um möglichst ungehört seine Geschäfte besprechen zu können, sei es das private Konzert in einem abgetrennten Raum, um die Freunde zu beeindrucken oder auch der Tanz in einer etwas intimeren Umgebung. Selbstverständlich werden derartige Wünsche nicht umsonst erfüllt, sondern haben ihren Preis, aber das sollte für die Gäste das kleinste Problem darstellen.


Es mögen sich mit den Jahren sicherlich so einige Gerüchte um Jinling Garden ranken, aber eines davon kann man hier und jetzt, mit absoluter Gewissheit, deutlich verneinen. Auch wenn Geld vieles möglich macht, so ist keiner der Musiker oder der Tänzerinnen käuflich. Es finden in keinster Weise intime Gefälligkeiten gegen entsprechende Bezahlung statt. Im Gegenteil. Der Schutz der Mitarbeiter besitzt oberste Priorität und sollte ein Gast es je wagen Hand an einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin zu legen, so befindet er sich unmittelbar vor den Türen wieder, vollkommen gleich welch Titel oder Rang er besitzen mag. Ebenfalls wird er aufgefordert eine entsprechende Entschädigungszahlung an die Person zu leisten, der er sich unsittlich gegenüber verhalten hat. Jinling Garden besitzt einen hervorragenden Ruf, auch weit über die Grenzen der Stadt hinaus und es wird viel Wert darauf gelegt diesen auch zu behalten.

Sonstiges, Hintergründe & Optionen
Die Idee entstand, als Juni und ich bezüglich einer Charakteridee gebrainstormt haben und dann ist mein inner worldbuilding Modus angesprungen.

Ahmrat Jen ist eine große Stadt und braucht (finde ich ^^) eine Lokalität, deren Gäste so ein bisschen das ‚Who is who‘ bilden, ohne aber Charakteren, die da nicht dazu gehören, den Zutritt zu verwehren. Eben eine Möglichkeit, wo sich Charaktere, fernab von Monastery oder Palast, über den Weg laufen können, die sich unter Umständen sonst nicht über den Weg laufen würden.

Zusätzlich bildet es natürlich eine Option für Charakterideen, denn ein derartiges Etablissement hat so einige Leute auf der Gehaltsliste stehen. Seien es Bedienungen, persönliche Diener während des Besuchs, seien es Musiker/innen oder Tänzer/innen, Akrobaten, Küchenpersonal etcpp…

Der öffentlich-offizielle Part von Jinling Garden ist natürlich das bewirtschaften und unterhalten von Gästen. Aber es ist natürlich auch eine wichtige Informationsquelle für Shao, weswegen er es sich auch unter den Nagel gerissen hat. Inoffiziell natürlich. Das heißt, dass so mancher des Personals auf seiner Gehaltsliste steht und für ihn interessante oder wichtige Informationen zusammenträgt. Wer hat sich mit wem getroffen? Wer hat mit wem über was gesprochen? Welche Geschäfte wurden getätigt? Welche Gerüchte wurden in die Welt gesetzt? Eben alles was sich früher oder später als nützlich erweisen könnte.

Dadurch bildet es natürlich zusätzlich eine Option für Charakterideen, die zwar gerne der Organisation angehören wollen, aber eher weniger Interesse an handgreiflichen Methoden haben, sondern eher an Intrigen und Spionage interessiert sind.

Joah, ich denke das war es von meiner Seite aus Smile
Zhiyen Yul-Ken gefällt dieser Post
Zitieren
Gespielt von Michelle (sie/ihr)
#2
Hallo, Dreja Heart

Das Wochenende war etwas stressig, weshalb wir ein bisschen Zeit gebraucht haben, um beide über deine Idee zu lesen.

Deine Idee klingt auf jeden Fall toll und du kannst das gerne so machen! Das Etablissement passt super nach Ahmrat Jen. Wir glauben, dass das ganze viel Potential für Ahmrat Jen bietet, sodass auch Charaktere verschiedener Hintergründe agieren können.

Trage Jinling Garden bitte einmal in die Jobliste ein. Deinen tollen, ausführlichen Text kannst du zu den Miniplots posten. Dort können auch Spieler sich melden, welche Gäste in dem Etablissement sind oder dort arbeiten und es können Plots und Szenen geplant werden.

Liebe Grüße
Michelle im Namen des Teams
Taiji Yul-Zheng und Nyl Yul-Kum gefällt dieser Post
Zitieren
Gespielt von Dreja
#3
Huhu Ihrse!

Ihr braucht euch doch nicht zu entschuldigen, nur weil es mal etwas länger dauert. Die Arbeitswochen sind doch schon stressig genug, da ist es verständlich, dass man am Wochenende auch mal abschalten und die Dinge etwas ruhiger angehen möchte Heart

Ich freue mich sehr, dass euch meine vollkommen spontan entstandene Idee gefällt und ihr mir die Erlaubnis gebt sie umzusetzen und Ahmrat Jen somit eine Lebensader mehr erhält. Mögen wir gemeinsam dem Ort ein farbenfrohes Leben einhauchen Smile

Liebes Grüßle
Dreja
Zhiyen Yul-Ken gefällt dieser Post
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste